Über Quickmail

Unsere Leidenschaft gilt dem Kundendialog: Wir überbringen Botschaften in Briefkästen und unterstützen so die Gewinnung und Bindung von Kund:innen. Unser System ist zugeschnitten auf die Zustellung von Briefsendungen. Mit uns erreichen Ihre Botschaften Woche für Woche über 3.85 Millionen Haushalte in allen Landesteilen der Schweiz.

Wer ist Quickmail?

Einzige private Briefdienstleisterin

Quickmail ist die erste und einzige private Dienstleisterin in der Schweiz für die Zustellung adressierter, teiladressierter und unadressierter Briefe.

Breites Produktangebot

Quickmail bietet die kostengünstige Zustellung von Mailings, Zeitschriften und Kleinwarensendungen an.

Gründung nach Senkung Briefmonopol

Quickmail wurde 2009 nach der Absenkung des Briefmonopols auf 50 g gegründet.

Klimafreundliche Paketzustellung

Mit der Lancierung von Quickpac im Juni 2019 bietet Quickmail auch die leise, schnelle und klimafreundliche Paketzustellung an.

Starke Schweizer Arbeitgeberin

Quickmail schafft Arbeitsplätze und beschäftigt heute 122 Vollzeit- und über 3’000 Teilzeitmitarbeitende.

Vielfalt und Chancengleichheit

Bei Quickmail arbeiten Menschen aus 81 Ländern. 60 % unserer Zusteller:innen sind Frauen. Die Lohndifferenz zwischen Mann und Frau beträgt 0 %.

Meilensteine

Mai 2024
Quickmail Spendenlandkarte 2024

Quickmail gibt erste Spendenlandkarte für die Schweiz heraus. Für die Spendenlandkarte wurde ausgewertet, wie viele adressierte Mailings von gemeinnützigen Quickmail-Kunden 2023 verschickt wurden. Basis waren 10.5 Mio verschickte Sendungen.

April 2024
Bildschirmfoto 2024 06 21 um 13 28 09

Meilenstein erreicht! Seit 2009 haben wir bei Quickmail über 1 Milliarde Briefe, Mailings und Kataloge in der ganzen Schweiz zugestellt!

Februar 2024
Bild MM Jahresbilanz 2023

Im Jahr 2023 stieg die Anzahl der unadressierten Sendungen von 15.0 Mio. im Vorjahr auf 21.5 Mio. Sendungen, was einem Anstieg um 43 % entspricht. Der Rückgang bei den adressierten Mailings, Katalogen und Kundenzeitschriften betrug 17 %.

24 Februar Planzer

Das Schweizer Familienunternehmen Planzer übernimmt Quickpac und Quickmail. Damit formt sich eine spannende und nachhaltige Kraft im Schweizer Paket- und teilliberalisierten Briefmarkt.

Januar 2024
Quickmail Zustellerin

Quickmail erhöht den Lohn seiner Zusteller:innen um 2 % in Regionen ohne kantonalen oder städtischen Mindestlohn. In den Regionen mit Mindestlohn richtet sich die Anpassung nach den städtischen oder kantonalen Vorgaben.

Januar 2023
Zustellung Quickmail Quickpac

Quickmail Gruppe mit CHF 79 Mio. Umsatz. Mit dem 2022 neu eingeführten Produkt Quickflyer Unadressiert konnten auf Anhieb 15 Mio. Sendungen gewonnen werden.

November 2022
E Vito 3

Mit der Eröffnung der Depots in St. Gallen, Ostermundigen (BE) und Ebikon (LU) steigert Quickpac die Haushaltsabdeckung auf über 2 Millionen Haushalte bzw. rund 72.7 % aller Haushalte in der Deutschschweiz.

April 2022
Lancierung QF Unadressiert

Quickmail lanciert das Produkt Quickflyer Unadressiert und stellt neu auch unadressierte Sendungen zu.

Februar 2022
Expertenkommission Grundversorgung

Expertenkommission Grundversorgung Post empfiehlt Abschaffung des Restmonopols für Briefe.

Steigerung Umsatz 2022

Quickmail AG: Steigerung Umsatz gegenüber Vorjahr um 7 Mio. auf 73 Mio. CHF (+11 %). Quickpac stellte 2021 3.4 Mio. Pakete (+80 %) zu.

September 2021
Neue QM Website

Quickmail lanciert neue Website.

August 2021
Weko Busse Post

Post akzeptiert Millionen-Busse der WeKo wegen kartellrechtlich unzulässigen Grosskunden-Rabatten im Briefbereich.

Juli 2021
CO2 eingespart

Quickpac hat bereits über 4 Mio. Pakete zugestellt, mehr als 6 Mio. km elektrisch zurückgelegt und dabei rund 1’000 t CO2 eingespart.

April 2021
Logistik erleben

Teilnahme an der Schwerpunktausstellung «Logistik erleben!» im Verkehrshaus Luzern (bis August 2022).

Februar 2021
Jahresergebnis 2021

Quickmail AG veröffentlicht erstmals Umsatzangaben. Umsatzsteigerung von 5 Mio. auf 66 Mio. CHF gegenüber Vorjahr, Erhöhung Markanteil von 4.0 auf 4.2 % und 258 neue Arbeitsplätze.

November 2020
2020 - Eröffnung Depot Dietikon

Quickpac eröffnet in Dietikon das dritte Depot und erreicht neu 1.2 Millionen Haushalte bzw. 33.6 % aller Haushalte in der Schweiz.

Juni 2020
2020 - Quickpac millionstes Paket

Quickpac stellt das millionste Paket zu.

Juni 2019
2019 - Start Betrieb Quickpac

Quickmail startet den operativen Betrieb von Quickpac und liefert die ersten Pakete aus. Ende Jahr erreicht Quickpac bereits 25 % aller Schweizer Haushalte.

Mai 2019
Quickstamp - 10 Jahre Quickmail – 10 Jahre Restmonopol Briefpost

Quickmail lanciert zum 10-jährigen Firmenjubiläum die Briefmarke «10 Jahre Quickmail – 10 Jahre Restmonopol». Im August feiert Quickmail ganz offiziell und mit über 250 Gästen Jubiläum auf dem Bodensee.

März 2019
2019 - Fahrzeugübergabe Stade de Suisse

Fahrzeugübergabe Quickpac: Im Berner Stade de Suisse nimmt Quickmail die ersten 50 Renault Kangoo entgegen und startet den Aufbau der grössten Elektroautoflotte der Schweiz.

Oktober 2018
2018 - Verium AG

Eine durch die Verium AG in Zürich vertretene Investorengruppe übernimmt die Aktienmehrheit von der MS Direct Group AG. Im November folgt die Einführung des Produktes Quickflyer Teiladressiert.

Februar 2018
Quickstamp - Don Pascual 2015

Erstmals geben Quickmail und ein Kunde (Schuler St. Jakobskellerei) gemeinsam eine Briefmarke heraus, zwei weitere Kundenausgaben folgen in 2018. Ebenfalls im Februar erfolgt der operative Start von Quickmail International (Export Briefe).

Februar 2017
Briefkasten Rot 01

Der Evaluationsbericht zum Postgesetz stützt die diversen Forderungen von Quickmail (z.B. Postfachzugang), bekräftigt aber das Festhalten am Restmonopol. Trotzdem wächst Quickmail weiter und lanciert im August das Produkt Quicksample zum Versand von Warenproben.

Oktober 2016
2016 - Twizy vor Sonnenblumen

Quickmail startet mit der Zustellung im Tessin. Weiter setzt Quickmail konsequent auf Elektromobilität und schafft 3 elektrische Renault Twizy an. Im Dezember beginnt Quickmail mit der Zustellung von Einzelbriefen für die Deutsche Post AG.

März 2016
Zustellsituation 02

Im März verweigert die PostCom Quickmail den Zugang zu Postfächern und im April stellt Quickmail die 2'500. Zusteller:in ein.

Oktober 2015
2015 - Rendez-vous Bundesplatz 2

Bundesrat empfiehlt Zementierung des Restmonopols. Quickmail lanciert die Kampagne zur Revision des Postgesetzes mit der nachtleuchtenden Briefmarke «Rendez-vous Bundesplatz». Weiter wird im Dezember der Gesamtarbeitsvertrag (GAV) unterzeichnet.

September 2015
2015 - CO2-neutraler Versand

Quickmail lanciert Zusammenarbeit mit myclimate und versendet alle Sendungen CO2-neutral.

September 2014
2014 - Eröffnung Büro Lausanne

Eröffnung Büro Lausanne

Oktober 2013
2013 - 1000. Zustellerin

Nachdem im Juli die 100-millionste Sendung zugestellt wurde, stellt Quickmail im Oktober die 1000. Zusteller:in ein.

Februar 2012
2012 - Quickmail Transporter

Übernahme von Zustellgebieten der AWZ AG. Umstellung der Depot-Belieferung auf nilo Night Logistics (Valora, heute 7Days Media Services AG).

September 2011
2011 - Start Zustellung Romandie

Start der Zustellung in der Westschweiz

Mai 2011
2011 - Erste Privatpost-Briefmarke

Herausgabe der ersten Privatpost-Briefmarke der Schweiz

August 2010
Zustellsituation 01

Kooperation mit der AWZ AG

November 2009
2009 - Start Appenzell

Start der Zustellung in St. Gallen und in Appenzell

August 2009
2009 - Gründung in Garage

Unternehmensgründung

Quickmail in Zahlen

Die Quickmail Planzer AG ist nach Angaben der Postregulationsbehörde (PostCom) «Marktführerin bei den privaten Briefdiensten» in der Schweiz. Seit der Gründung im Jahr 2009 hat Quickmail über 961 Mio. adressierte Sendungen befördert und über 400 Arbeitsplätze geschaffen.

Anzahl der beförderten Briefe, Mailings und Kataloge

Adressierte Sendungen

  • 2009: 0.1 Mio.

  • 2010: 2.3 Mio.

  • 2011: 14.6 Mio.

  • 2012: 28.8 Mio.

  • 2013: 34.8 Mio.

  • 2014: 40.0 Mio.

  • 2015: 61.5 Mio.

  • 2016: 72.2 Mio.

  • 2017: 86.8 Mio.

  • 2018: 98.8 Mio.

  • 2019: 106.8 Mio.

  • 2020: 107.5 Mio.

  • 2021: 104.3 Mio.

  • 2022: 98.0 Mio.

  • 2023: 81.6 Mio.

Unadressierte Sendungen

  • 2021: 0.9 Mio.

  • 2022: 15.0 Mio.

  • 2023: 21.5 Mio.

Anzahl der erreichten Haushalte

  • Schweizweit: 3.3 Mio. (85.4 % aller Haushalte der Schweiz)

  • Deutschschweiz: 2.4 Mio. (86.5 % der Haushalte in der Deutschschweiz)

  • Westschweiz: 766'000 (83.7 % der Haushalte in der Westschweiz)

  • Tessin: 132'000 (77.6 % der Haushalte im Tessin)

Anzahl der Mitarbeitenden

  • Vollzeit: 122

  • Teilzeit: 3'052

  • Umgerechnet auf Vollzeitstellen: 484

(Stand: 31. Dezember 2023)

Unser Leitbild

Smart

Wir sind offen für Neues.

Wir optimieren laufend unsere Produkte und Prozesse. Dazu experimentieren wir viel und gehen auch einmal ungewöhnliche Wege.

Wir schaffen Arbeitsplätze.

Unsere innovativen Angebote für adressierte Werbung bringen neue Arbeitsplätze. Jede gedruckte und zugestellte Werbesendung stärkt die Schweiz – Gelder für Online-Werbung fliessen mehrheitlich ins Ausland.

Wir fördern unsere Mitarbeiter:innen.

Als wachsendes Unternehmen bieten wir unseren Mitarbeiter:innen Perspektiven. Freie oder neue Stellen werden zunächst bestehenden Mitarbeiter:innen angeboten. Wir investieren in die Entwicklung und das Know-How unserer Mitarbeiter:innen.

Postal

Wir glauben an die Zukunft des Briefkastens.

Kein Medium in der Schweiz erreicht mehr Menschen als der gedruckte Brief. Adressierte Werbung im Briefkasten wird erwartet, gelesen und löst Käufe aus – heute und morgen.

Jeder soll seinen Briefdienstleister frei wählen dürfen.

Des Restmonopol für Briefe bis 50 g ist veraltet und muss abgeschafft werden. Es führt zu überhöhten Portopreisen, schadet der Schweizer Druckindustrie und zerstört Arbeitsplätze.

Wir machen es einfach.

Mit übersichtlichen Produkten sowie einfachen Preisen überzeugen wir unsere Kunden.

Services

Jede Sendung zählt.

Unser oberstes Ziel ist die pünktliche und ordnungsgemässe Zustellung aller Sendungen, die uns anvertraut werden.

Wir kennen unsere Kunden.

Wir investieren viel Zeit, um zu verstehen, was die Bedürfnisse und Herausforderungen unserer Absender sind. Wir kennen die Briefkästen der Empfänger:innen und respektieren ihre Wünsche für die Zustellung.

Wir wollen die bessere Wahl sein.

Als junges Unternehmen müssen wir mit dem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Das erreichen wir durch Innovationen und konsequentes Qualitätsmanagement.