Über Quickmail – News

St. Gallen, 30. April 2019

Briefmarke mit VW "Fridolin" erinnert an das Restmonopol der Briefpost

Eine europaweite Kuriosität feiert Jubiläum: Seit 10 Jahren gilt in der Schweiz das Restmonopol für die Beförderung von Briefen bis 50 g. Die Doppelbriefmarke „10 Jahre Quickmail – 10 Jahre Restmonopol Briefpost“ erinnert nun an das Jubiläum des Restmonopols, aber auch an die nahezu zeitgleiche Gründung der Quickmail AG.


"Seit 10 Jahren hat es seitens der Schweizer Politik keine positiven Impulse mehr für die Entwicklung des Postmarktes gegeben. Das scheint uns ein guter Anlass zu sein, um mit dieser Briefmarke ein wenig augenzwinkernd auf den Stillstand in der Postpolitik hinzuweisen", motiviert Quickmail-Geschäftsführer Christof Lenhard die Herausgabe der Briefmarke.


Die Briefmarke, die an das Jubiläum der Quickmail AG erinnert, zeigt einen Renault Twizy. Er ist ein offenes zweisitziges vollelektrisches Kraftfahrzeug des französischen Herstellers Renault. Die Quickmail AG nutzt 7 dieser Fahrzeuge für die Zustellung von Briefen.


Die Briefmarke, die an das Jubiläum des Restmonopols erinnert, zeigt ein in der Schweiz und in Deutschland legendäres Zustellfahrzeug: Der VW "Fridolin" oder offiziell "Typ 147". Das Fahrzeug war eine gemeinsame Entwicklung der Deutschen Bundespost und Volkswagen. Zwischen 1964 und 1974 wurden 6'139 Fahrzeuge gebaut, von denen heute noch 200 existieren. 1'201 Exemplare wurden von der Schweizerischen Post gekauft.


Der beide Motive verbindende Kreis zeigt die Marktverhältnisse: Während private Briefdienstleister ein Viertel der Sendungen befördern dürfen, fallen drei Viertel der Sendungen in das Restmonopol.


Die Briefmarke hat eine Auflage von 100'000 Exemplaren. Sie wird vor allem von der Quickmail AG für die Frankierung ihrer eigenen Mailings genutzt, kann aber auch von anderen Firmen zur Frankierung von Mailings verwendet werden. Privatpersonen können die Briefmarken online im Briefmarkenshop von Quickmail bestellen. Für Briefmarkensammler, die Wert auf abgestempelte und "echt gelaufene" Marken legen, gibt es von Quickmail einen "Sammlerservice".

 

Weitere Informationen: